Trockene Haut – Ursachen & Empfehlungen

Du hast oft trockene Haut, fragst dich woher das eigentlich kommt und wie die perfekte natürliche Pflegeroutine aussieht, um dir und deiner Haut etwas Gutes zu tun und dein Hautbild zu verbessern?

Wir haben viele gute Neuigkeiten für dich: Damit du nicht mehr im Dunkeln tappst, was die Ursachen deiner trockenen Haut angeht, haben wir dir hier mal ein paar Infos dazu zusammengetragen. Noch toller ist, dass die Naturkosmetik viele wirklich hilfreiche Lösungen bietet, um trockene Haut richtig zu pflegen. Neben einem umfangreichen Angebot das von der Gesichtsreinigung über die Tonisierung und die Feuchtigkeitspflege, bis hin zur tiefenwirksamen Gesichtsmaske reicht, kommt Naturkosmetik ohne chemische und schädliche Inhaltsstoffe aus, ist verträglicher für die Umwelt und oft vegan (stöber hier gerne in unserem Calla Onlineshop oder besuch uns einmal in unserem Store in Berlin).

Was sind also die klassischen Ursachen für trockene Haut?

🌿 Am Wichtigsten: Niemand hat makellose Haut und niemand sollte sich für die eigene Haut schämen, denn wir sind alle auf unsere ganz individuelle Art wunderschön. Außerdem gibt es viele Auslöser, die z.B. genetisch bedingt sind oder durch Hormone beeinflusst werden, hier solltest du dir einen Arzt oder eine Ärztin suchen, die dich fundiert beraten kann.

🌿 Mit diesem Beitrag möchten wir dir den Umgang mit den Auslösern für trockene Haut erleichtern, die sich beeinflussen lassen, weil sie auf äußeren Einflüssen beruhen.

🌿 Trockene Luft: Sowohl die kalte Winterluft als auch Heizungsluft weist eine geringe Luftfeuchtigkeit auf – die Haut versucht das auszugleichen und verliert somit an Feuchtigkeit bzw. gibt sie ab. Das Gleiche gilt für Räume, die mit Klimaanlagen belüftet sind oder für lange direkte Sonneneinstrahlung.

🌿 Stress, Belastung durch Schmutzpartikel, zu viel Pflege aufgrund von übermäßigem Duschen oder die ausgeprägte Verwendung von Reinigungs-, Dusch-, Seifen- oder Pflegeprodukten und natürlich unausgeglichene Ernährung – alles Faktoren, auf die trockene Haut zurückzuführen ist

So gehst du am sinnvollsten mit deiner trockenen Haut um:

🌿 Regelmäßige Reinigung mild und in Grenzen halten – starke und übermäßige Reinigung entfernt die natürliche Schutzbarriere und somit die Körpereigene Pflege der Haut

🌿 Gelegentliches grundlegendes Abtragen der trockenen Hautablagerungen durch Peelings (können auf Säuren wie z.B. AHA/BHA oder mechanischen Peeling-partikeln wie z.B. feinen Kaffeekörnern basieren)

🌿 Feuchtigkeitsverlust ausgleichen – die goldene Regel hierfür lautet: Die Pflege muss reichhaltiger werden. Du kannst hier natürlich auf fettigere Cremes setzen, die pflegende Öle/Fette enthalten, wenn du das magst. Das ist jedoch kein muss und gerade bei zu Unreinheiten neigender Haut sind Feuchtigkeitsspender bzw. feuchtigkeitserhaltende Produkte wie Hyaluron, Aloe Vera u.ä. vorzuziehen, die deine Poren atmen lassen

🌿 Feuchtigkeitspflege auf die noch feuchte Haut auftragen, so kann das Produkt besser vom Körper aufgenommen werden. Um das zu erleichtern, eignen sich zur Vorbehandlung wunderbar Toner, die zusätzlich auch noch Feuchtigkeit spenden können

🌿 Sonnencreme im Sommer und im Winter verwenden, denn Sonneneinstrahlung trocknet die Haut bei jeder Jahreszeit aus und lässt dein Hautbild schneller altern

🌿 Selfcare auch für die Seele betreiben – Nimm dir Auszeiten nur für dich. Du bist es wert, dass es dir gut geht

Produkt enthält: 0,075 l

Produkt enthält: 0,025 l

Produkt enthält: 0,025 l

Produkt enthält: 0,050 l

Produkt enthält: 0,100 l

Produkt enthält: 0,010 l

Produkt enthält: 0,0136 l

Produkt enthält: 0,0136 ml

Produkt enthält: 0,0136 l

Produkt enthält: 0,030 l

Produkt enthält: 5 ml

Produkt enthält: 0,010 l

Produkt enthält: 0,010 l

Produkt enthält: 0,010 l

Produkt enthält: 0,020 kg